Lynk 01 kaufen, und dann !!! ??

  • Hallo liebe Forumsgemeinde,


    habe meinen Lynk seit nun ca. 1 Monat und bin von dem Fahrzeug nach wie vor begeistert,

    hatte bis dato nur positive Eindrücke, und musste auch noch nie die Hotline wegen irgendwelcher

    Probleme kontaktieren.


    Obwohl die Förderung dieses Jahr wegfällt, spiele ich mit dem Gedanken, mir

    einen Lynk 01 zu kaufen.

    Was mich jedoch richtig verunsichert, ist der Service b.z.w. die Ersatzteilversorgung von diesem Exoten.

    Habe bezüglich normaler Ersatzteile mal gegoogelt, und da ist eigentlich auf dem Markt nichts zu

    bekommen, sei es nur eine Felge, eine neue Frontscheibe, oder irgendwelche technischen Teile,

    eigentlich gibt es laut meiner Recherche keine Ersatzteile für einen Lynk 01 hier zu kaufen.


    Offensichtlich werden die Lynk Fahrzeuge ja von Volvo Händlern betreut, auf den Webseiten von

    den Volvohändlern hier im Münchner Raum ist aber bei keinem irgendein Verweis, dass auch Lynk

    Fahrzeuge betreut werden.


    Nun mal meine Frage an das Forum b.z.w. den Käufern von diesem tollen Lynk 01, wie es sich

    mit Wartung und eventuellen Ersatzteilen verhält, ist die Versorgung über Volvo Händler gesichert ??


    Wie schon geschrieben, würde gerne einen Lynk 01 kaufen, aber habe keine Lust bei Problemen

    richtige Probleme zu haben.


    Habt ihr ggfs. Erfahrungen gemacht, oder könnt einen Rat geben !


    Vielen Dank für eure Antworten !


    Klaus

  • Hallo Bavaria,


    die Probleme fangen bereits beim Kauf an.

    Hab’s im letzten Jahr versucht, aber leider konnte meine Bestellung nicht bearbeitet werden.

    Angebliche interne organisatorische und IT-Probleme.

    Was allerdings funktioniert hat war der Einzug der Reservierungsgebühr.


    Das Auto ist wirklich gut, habe es 15 Monate im Abo gefahren, aber letztendlich vor dem Service kapituliert.


    Viel Glück mit deinem Lynk, ist wirklich alles prima solange du die Hotline nicht in Anspruch nehmen musst!

  • Ich habe den Lynk gekauft, nachdem ich die Erklärung eines nahen Volvo-Händlers (relativ großes Unternehmen mit etlichen Werkstätten) gelesen habe, alle Aufgaben bezüglich Lynk zu übernehmen. Das betrifft die Garantiewartung und alle weiteren Maßnahmen wie updates, wenn es sie denn gibt. In einem Gespräch mit dem Volvo-Händler wurde diese Position bestätigt.


    Ich habe dort updaten wie auch die Winter/Sommerräder einlagern lassen (übrigens preiswerter als der Lynkservice bezahlt). So weit so gut.


    Dennoch würde ich den Lynk kein 2. Mal kaufen. Das liegt nicht an Volvo, sondern an dem Verhalten von Lynk. Nach wie vor ist Lynk als Verkäufer für alle Mängel zuständig. Von Lynk kommen keine Reaktionen auf Mängelanzeigen. Deshalb bleibt es ein nicht berechenbares Risiko für den Käufer. Insbesondere dann, wenn es zu einem "Bruch" zwischen der Volvo-Werkstatt und Lynk - aus welchem Grund auch immer - kommen sollte. Und noch ein Grund: Wenn ich mal einen Unfall haben sollte, möchte ich als Käufer nicht auf die Lynk-Notfalltaste angewiesen sein. Vermutlich gehen die schlicht nicht ran. Sie haben auch schon alle Mängelanzeigen in der App gelöscht, die sonst mit Datum aufgeführt waren.


    In diesem Jahr kommen einige interessante Wagen (z. B. PHEV mit 124 km Reichweite) auf den Markt, die von regulären Händlern mit Werkstatt verkauft oder verleast werden. Und die Apps sind schlicht besser....

  • Ich möchte kein chinesisches Produkt erwerben, bei dem ich über Jahre auf einen gewissen Support und vor allem Teileversorgung angewiesen bin. Da sind mir zu viele Unwägbarkeiten. Kann man ausschließen, dass sich das Unternehmen wieder aus dem Markt zurückzieht? Kann man ausschließen, dass China das nächste Russland wird? Die Abo-Variante finde ich für die Phase, wo sich Mobilität nachhaltig verändert, eine prima Sache, aber kaufen würde ich das Auto definitiv nicht.

  • Hallo,


    vielen Dank für eure Antworten,

    eigentlich inspiriert mich jede Antwort von euch, den Kaufgedanken aus Vernunftsgründen

    wieder zu verwerfen, vielen Dank euch jedenfalls.


    Seit Gestern habe ich auch mein " ERSTES " Problem mit dem Fahrzeug, es hat

    keine Internetverbindung mehr.



    Gruss Klaus