Meine Erfahrung mit Lynk Service

  • Hallo zusammen


    Meine bisherige Erfahrung mit Syrvice (wenn man es so nennen kann) von lynk.


    Es begann mit kleinen Sachen, wie eine kaputte Abschleppöse oder einem um fast einen Monat verschobenen Ausliefertermin. Danach folgten mehrere Probleme mit Software, diese machen das Nutzen des Autos oft sehr unkomfortabel. Aber was wirklich super schlecht war und bleibt ist der Service und wie schlecht viele Mitarbeiter von der hot-line mit Kunden umgehen.


    Ein paar meine eigenen Beispiele:


    Als mir ein Software Update empfohlen wurde, versuchte ich im Voraus einen Termin dafür zu buchen. Ich musste mehrere Male bei Lynk anrufen, wobei mir jedes Mal widersprüchliche Infos gegeben wurden, die dann meistens auch vom nächsten Mitarbeiter widerlegt waren. Man versprach mir mehrere Male Buchung eines Termins, als sich keiner danach zurückmeldete, musste ich wieder anrufen. Nach mehreren Gesprächen habe ich erfahren, dass technische Abteilung tatsächlich nicht mal vorhatte einen Termin für mich zu buchen.


    Nach etwa 1,5 Monaten konnte man mir einen Termin tatsächlich buchen, mit fast drei Wochen Vorlauf. An dem besagten Tag wurde mein Auto abgeholt und in die Autowerkstatt gefahren, wo man festgestellt hat, dass es keinen Auftrag seitens Lynk gibt. Das Auto bliebt ZWEI Wochen in der Autowerkstatt stehen.


    In dieser Zeit musste ich selber FÜNF Tage lang mich um einen Ersatzwagen kümmern, weil Lynk und ADAC(oder andere Anbieter) es nicht schafften einen Wagen in München für mich zu finden, höchstens hat man mir angeboten mal selber irgendwo einen kleinen Fiat Panda abzuholen.


    Immer wieder hat man mir versprochen, dass man sich zurückmeldet und tat es nicht, immer wieder versprach man mir einen Ersatzwagen zu bringen und es passierte nicht. Kein Lynk Mitarbeiter kümmerte sich tatsächlich um die Sache, stattdessen musste ich immer wieder hören, dass man nicht weiß, wann mein Wagen Update bekommt, oder wann ich wirklich einen Ersatzwagen bekomme.


    Erst als ein Mitarbeiter namens Marcel sich um mein Thema kümmerte, konnte ich einen Ersatzwagen bekommen, des Weiteren wurde mir eine Erstattung für FÜNF Tage ohne Auto versprochen. Diese ist übrigens auch nach fast 2 Monaten immer noch nicht ausbezahlt. Übrigens, das angebliche Software-Update hat keins meiner Probleme mit dem Auto gelöst, es kam nach ZWEI Wochen zurück mit absolut gleichen Problemen.


    Aber diese unglaubliche Geschichte wurde jetzt übertroffen.


    Wie die meisten Kunden bekam ich die Einladung einen Reifenwechseltermin zu buchen, mit mindestens 2 Wochen Vorlauf. Lynk hat mir ebenfalls angeboten in dem gleichen Termin noch ein Software-Update zu machen und meine kaputte Abschleppöse zu reparieren.


    Ein Tag vor dem Termin rief mich die Autowerkstatt und meinte sie haben keine Reifen bekommen. Auf meine Frage, ob seitens Lynk ein Software Update und Reparatur von Abschleppöse beantragt wurde, bekam ich einen "nein", also hat mich Lynk zum wiederholten mal angelogen.


    Ein Anruf bei Lynk brachte nichts, denn die Mitarbeiter wissen angeblich nicht, wo die Reifen sind und wann die kommen, es ist die Aufgabe von einem Dienstleister, worauf man anscheinend keinen Einfluss hat.


    Eine Woche später rief ich wieder an und fragte, ob man jetzt eventuell weiß, wann ich einen Ersatztermin bekomme. Man leitete mich an die tech. Mitarbeiter der meinte, er weiß es nicht, und übrigens ich bekomme auch kein Software-Update, als ich fragte warum mir das aber versprochen wurde, antwortete er, Zitat: "Ist mir scheißegal, was andere Kollegen sagen, es gibt kein Update" und hat aufgelegt.


    Ich rief noch mal an, und wollte einen anderen Kollegen fragen, was das soll und wieso man erstmals wieder etwas verspricht, was nicht geht und warum man mit Kunden so spricht. Darauf antwortete der Mitarbeiter namens Rui, dass sein Kollege wohl zurecht mit mir so spricht, dass ich mich nicht aufregen soll, sonst legt er auch auf und überhaupt, wenn es mir nicht gefällt, soll ich meine Mitgliedschaft kündigen. Dabei sprach ich in allen Fällen mit jedem Mitarbeiter ruhig und höflich, ich arbeite selber mit Kunden und es ist mein Beruf als Sales Manager Kunden glücklich zu machen. Mitarbeiter Rui wiederholte mehrmals, dass er selber jetzt keine Lust hat, mir etwas zu erklären, dass es ihm egal sei, ob ich mich beschweren würde und dass er jetzt auflegen würde, worauf ich selber aufgelegt habe.


    Erst beim nächsten Anruf konnte mir eine Mitarbeiterin (ohne sich für Kollegen zu entschuldigen) erklären, dass die Reifen wohl immer noch unterwegs seien, und wenn diese ankommen, werde ich kontaktiert.


    Nach paar Tagen bekam ich eine mail, dass ich einen neuen Termin für Reifenwechsel buchen soll, in einer anderen Autowerkstatt. Leider sind meine Reifen ebenfalls bis jetzt auch in der neuen Werkstatt nicht angekommen.


    Ende November weiß ich immer noch nicht wann und ob ich Winterreifen bekomme, ob ich ein Software-Update bekomme und wann ich eine Erstattung für 5 Tage ohne Auto bekomme. Nicht nur, dass es bereits gefährlich ist mit Sommerreifen zu fahren, wird mir dazu gesagt, dass wenn es mir nicht gefällt ich das Abo kündigen soll.


    Ich bin mir sicher, diese Mitarbeiter gehen mit anderen Kunden genauso um, ich bin mir sicher es sind weitere hunderten Kunden genauso enttäuscht von Lynk wie ich.

  • Ich habe keine solch eine Odyssee durch, aber habe, als meine Auslieferung einen Tag vor dem Termin verschoben wurde, gekündigt und kann nun Volkswagen Financial Services sehr empfehlen.

    Antworten kommen prompt und das sogar schriftlich, damit ich mich später darauf auch berufen kann, auf Wünsche und Fragen wird eingegangen und der Liefertermin wurde eingehalten. Zugegeben, es kostet mehr, aber wenn ich die ganzen Arien hier in letzter Zeit lese, bin ich dazu gerne bereit.

  • Ich habe keine solch eine Odyssee durch, aber habe, als meine Auslieferung einen Tag vor dem Termin verschoben wurde, gekündigt und kann nun Volkswagen Financial Services sehr empfehlen.

    Antworten kommen prompt und das sogar schriftlich, damit ich mich später darauf auch berufen kann, auf Wünsche und Fragen wird eingegangen und der Liefertermin wurde eingehalten. Zugegeben, es kostet mehr, aber wenn ich die ganzen Arien hier in letzter Zeit lese, bin ich dazu gerne bereit.

    Das Problem bei anderen Anbietern ist , dass man zum Teil Jahr auf das Auto wartet

  • Hallo.

    Hierbei geht es nicht um die Antwortzeit.

    Hier geht es um die Einforderung der Vertragserfüllung... nicht um irgendein PULLA PULLA.

    Wenn die Lastschrift zurück geht, hat der VK alle Handlungsoptionen.

    Die Mail-Adresse wird sich, beim von mir verwendeten/eingestellten Text, mit Sicherheit nicht erst nach 14 Tagen melden.

    Liebe Grüße

  • Na, vielleicht doch nochmal aufmerksam lesen? ;)

  • klingt super, ich probiere es, wo war dieses Schrieben?


    Ich werde übrigens auf Linkedin alle TOP Manager inkl CEO anschrieben, vll. bringt es was

  • Hallo Fahrer

    Sehr geehrte Damen und Herren

    Hiermit fordere ich Sie auf den ............

    geschlossen am ..............

    vollumfänglich zu erfüllen


    Mangel:

    Fehlernde Umrüstmöglichkeit auf Winterreifen.

    Zur Erfüllung des Vertrages setzte ich Ihnen eine Frist von 5 Arbeitstagen ab Zugang bei Ihnen.

    Hochachtungsvoll